Advanced Nitrox Diver

Als Weiterbildung für Nitrox Diver ermöglicht der Advanced Nitrox Diver Kurs die Zertifizierung zur Benutzung von bis zu 100% Sauerstoff im Atemgas. Diese „hochprozentigen“ Mischungen finden bei flachen Tauchgängen oder bei Kreislaufgeräten Verwendung, insbesondere aber im Einsatz als Dekompressionsgas zur Verkürzung erforderlicher Dekompressionsstopps.

 

4 Tauchgänge sind im Rahmen der Ausbildung erforderlich, die bis maximal 40m und innerhalb der Nullzeitgrenzen durchgeführt werden. Die Schwerpunkte der praktischen Ausbildung sind Luftverbrauch, sauerstoffreine Ausrüstung, Tauchgangsplanung, Gasanalyse und Wechsel der Atemgase. Dekompressionstechniken können simuliert werden, wie z.B. Einsatz von Hebesack und Reel.

Voraussetzungen:

  • 15 Jahre alt
  • Basic Nitrox Diver
  • Ärztliche Bescheinigung
  • min. 25 Tauchgänge

Erforderliches Material:

ACHTUNG: Kostenlose Leihausrüstung, wie z.B. Doppelgerät mit Wing und Stage-Flasche. (Gase ausgenommen)

Folgendes wird für den Kurs benötigt:

  • TDI Advanced Nitrox Handbuch
  • TDI Advanced Nitrox Power Point Präsentation (optional)
  • TDI EAD / P02 Tabellen (optional)

Die folgende Ausrüstung ist für jeden Schüler erforderlich:

  • Alternative zweite Stufe (Octopus) am primären Lungenautomat (Erste Stufe) oder eine separate Flasche mit Lungenautomat (370 Liter Mindestvolumen)
  • Ein Manometer
  • Tiefenmesser und automatischer Tauchzeitmesser und/oder einen Tauchcomputer
  • Tarierweste mit Niederdruckanschluss
  • Tauchanzug dem Freiwasser angemessen
  • Tauchflasche und Lungenautomat korrekt gekennzeichnet und gesäubert für die Verwendung von EAN Gemischen
  • Zugriff auf Sauerstoff Analysegerät (Instruktor darf eines bereitstellen)
Die Verwendung des TDI Advanced Nitrox Handbuches ist für diesen Kurs vorgeschrieben, Instruktoren dürfen allerdings jegliches zusätzliches Material nutzen, um das Erreichen der Lernziele zu unterstützen.

Kursinhalt:

  • Physik: Wiederholung Drucktheorie
  • Physiologie: Hypoxia; Sauerstoff Giftigkeit: Gesamter Körper (OTU’s), Zentrales Nervensystem (CNS); Stickstoff Narkose, Stickstoff Aufnahme und Abbau; Kohlendioxid Giftigkeit; Kohlenmonoxid Giftigkeit
  • Formelkunde: Best Mix Berechnungen, Maximale Tauchtiefe MOD (Maximum Operating Depth) und Mix Berechnungen
  • Überlegungen zur Ausrüstung: Bis zu 40% Sauerstoffanteil und über 40% Sauerstoffanteil
  • Tauchtabellen: Vergleichbare Lufttiefe EAD (Equivalent Air Depth) mit jeder Tabelle, Computer generierte Tabellen
  • Tauchcomputer: Gasgemisch einstellbar und 02 integriert
  • Tauchplanung: Operation Planung; Anforderungen Gasgemisch; Sauerstoff Grenzen; Stickstoff Grenzen
  • Übliche Mischverfahren (eine Methode demonstrieren): Partialdruck Mischung, Laufendes Mischen, Membranfilter System
  • Dekompression: EAN Gebrauch als Dekompressionsgemisch z.B. 50/50, 80/20 etc, Sauerstoff zur Dekompression, Vorteile / Nachteile bei mehrfachem Gemischwechsel

Leistungsanforderungen:

Die maximale Tauchtiefe darf 40 Meter nicht übersteigen.

Die folgenden Fertigkeiten müssen bei jedem Tauchgang vom Schüler demonstriert werden:

  • Korrekte Analyse der Gemische
  • Demonstration einer adäquaten Tauchgangsplanung: Grenzen basierend auf dem persönlichen Gasverbrauch, Grenzen basierend auf Sauerstoff und der geplanten Tiefe mit dem jeweiligen Gemisch, Grenzen basierend auf Stickstoff und der geplanten Tiefe mit dem jeweiligen Gemisch
  • Exakte Durchführung des geplanten Tauchganges unter Berücksichtigung der ermittelten Grenzen

Um den Kurs erfolgreich abzuschließen, müssen die Schüler:

  • Die schriftliche Prüfung des TDI Advanced Nitrox Kurses erfolgreich bestehen
  • Die Freiwasser Fertigkeiten sicher und effektiv demonstrieren
  • Durchdachte, tadellose Tauchgangsplanung und -durchführung demonstrieren

 
Kurse permanent